DASBasic05a4df88128ba817.png

DASTeam.png

DASWanteds.png

Viele Jahre lang herrschte Frieden in Midgard. Vier Wächterfamilien, im Einklang mit den vier Elementen, die Mittels ihrer Magie das Land durch eine Barriere vor der Außenwelt beschützten. Das System bestand seit Jahrzehnten, ohne das jemand Fragen stellte. Doch unter der Oberfläche des sonst so einheitlichen Landes brodelte es gewaltig. Ein Krieg um die Vorherrschaft in Midgard entbrannte, drohte alles ins Chaos zu stürzen. Es war ein langer grausamer Krieg zwischen den vier Wächterfamilien, der Jahrzehnte lang wütete und zahlreiche Opfer fand. Erst der Rat der Wächter sorgte schließlich mit einem Abkommen dafür, dass wieder Frieden und Einigkeit in Midgard herrschte. Dennoch hätte die Gemeinschaft der Wächter nicht noch gespaltener sein können. Während im Norden die Erdwächter, die Armary, ihre Macht festigen, waren es im Süden Rubens, die mit ihrem Feuer und ihrer Grausamkeit herrschten. Im Westen lebten die Wasserwächter der Familie Mooney und die Tolpas, die Luftwächter fand man im Osten des Landes. Das Abkommen unter den Familien sorgte dafür das niemand von Ihnen zu viel Macht erhielt, wurden alle Entscheidungen Midgard betreffend doch vom Rat der Wächter getroffen. Die Familien veränderten sich jedoch mit der Zeit, aber das Leben und die Regeln blieben dieselben, sehr zum Leid der neuesten Generation der Wächterkinder. Die Eigenschaften hatten sich über die Jahre nicht verändert, im Gegenteil, sie waren stärker geworden, wuchsen mit jedem Entschluss. Und doch war diese Generation Wächter so viel eigensinniger und selbstbewusster, als es noch ihre Eltern waren. Über Jahre hinweg galt auch für das Erbe innerhalb der Familien feste Regeln, was aber nicht jedem passte. Bei der Familie Rubens, den Feuerwächter war es der erstgeborene Sohn, der das Erbe seines Vaters innehielt, hatten sie aber als ältesten Nachfolger nur eine Tochter, was sie automatisch aus der Erbfolge ausschloss. Die kleine Juliette sollte nie eine berühmte Wächterin werden und dass ließ man sie mit jedem Tag deutlicher spüren. Als dann auch noch ein Sohn geboren wurde, war ihr Schicksal endgültig besiegelt. Die anderen Kinder der Familien Tolpas, Amary und Moony wurden standesgemäß auf ihre bevorstehende Aufgabe vorbereitet und waren von allen angesehen, doch auch sie wussten, dass sich etwas ändern musste. Bei verschiedenen Treffen der Wächterkinder besprachen sie was man ändern könnte, um für eine Gleichberechtigung beim Volk und ihren Herrschern zu sorgen. Allerdings wurden ihre Bemühungen unterbrochen, als die Barriere ohne ersichtlichen Grund zusammenbrach und die verschiedensten Wesen aus anderen Dimenionen ihren Weg nach Midgard fanden.




WIR SIND WIEDER DA!!!!!



#196

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 00:58
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

*sieht ihr nach und lässt sich wo er stand ins Gras sinken*
*seufzend vergräbt er das Gesicht in seinen Händen*
*kaum zu glauben, dass er ein Kind gezeugt hatte, sein Herz drohte vor Freude beinahe zu explodieren*
*er sah auf, ließ seinen Blick zu dy gleiten und konnte das Lächeln einfach nicht verhindern*
*in naher Zukunft würde diese wunderschöne und unglaublich starke Frau die seine sein und wenn sie es zu ließ würden sie ein wunderschönes Baby bekommen*
*sein Glück war kaum in Worte zu fassen*



nach oben springen

#197

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 01:08
von Dyani Hastings • 2.163 Beiträge

*das Kühle umspielt ihre Füße, während die Hitze aber unerträglich wirkte*
*ihr Unterleib zieht sich zusammen und sie legt die Hand wieder auf ihren Bauch*
*ein Kind....sie würde ein Kind bekommen. Sie! Das war einfach.... sie wusste, dass er der richtige wäre, aber sie war einfach nicht die Frau, die Kinder bekam. Aber jetzt.... dieses seltsame Gefühl...was sie gar nicht haben konnte. Es war zu klein....*
*Tränen rinnen über ihre Wange, weil sie so hin und her gerissen ist*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#198

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 01:15
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

*er spürt ihre unsicherheit als wäre es ihre eigene, weshalb er Aufstand und aus seinen Stiefeln stieg*
*geht zu ihr hinüber und schlingt die arme um ihre Mitte und legt seine Hände sanft auf ihre*
*liebevoll haucht er einen Kuss auf ihren Hinterkopf*
Ich liebe dich...ich weiß ich sag das oft und vermutlich kannst du es schon gar nicht mehr hören...*lächelt leicht*
Aber noch nie habe ich dich so sehr geliebt wie jetzt...nicht weil du schwanger bist, sondern weil du die ganzen Gefühle zulässt die damit einher gehen...
*legt sanft den Kopf auf ihrer schulter ab*
Ich bin unglaublich stolz auf dich, Dyani..



nach oben springen

#199

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 01:19
von Dyani Hastings • 2.163 Beiträge

*als sie ihn spürt, würde sie am liebsten weinen, versuchte stark zu bleiben*
*hat die Augen geschlossen und drückt die Hände fest auf*
Ich werde mich...nie dran satt hören...
*murmelt es, schluckt dann und blinzelt die Tränen weg*
Nein...ich bin nicht stark....oder eine gute Frau...sei nicht stolz....du hast eine richtige verdient, die dir das freudestrahlend sagt....


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#200

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 01:25
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

Aber das wäre keine Frau die ich will...
*küsst ihren Hals*
Mein Herz gehört einzig und allein Dyani Tolpas...zukünftig Hastings...
*streichelt über ihre Finger*
Du bist unglaublich stark...und mutig...und wenn es nocht dieses Kind sein soll dann...dann eben später...
*sein Herz zieht sich zusammen bei seinen Worten, Aber egal wie weh es tat er meinte es ernst*



nach oben springen

#201

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 01:29
von Dyani Hastings • 2.163 Beiträge

Bash....
*was war, wenn sie nicht bereit war und er das nicht verkraften würde? Es würde sie zerreißen*
Ich liebe dich und will....dass du glücklich bist...wirklich...
*seine Zärtlichkeit brachte ihr noch mehr Tränen, seine Worte erst Recht*
Und wenn ich nie...
*da fühlt sie wieder die Hitze und.... seine Gegenwart*
*sieht ruckartig zum Wald*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#202

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 01:33
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

wir oft soll ich dir noch sagen, dass...
*auch er spürt die Präsenz und knurrt leise als er den Kopf hebt*
Du kannst uns nicht in Ruhe lassen oder?
*ruft er in Richtung Wald aber nur ein Lachen war zu hören*
*sanft schiebt er dy weiter in den See, in seinem Element konnte er sie besser beschützen*



nach oben springen

#203

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 01:37
von Dyani Hastings • 2.163 Beiträge

*genau wie sie erwartet hatte: er fand sie immer und überall*
*und noch etwas, war wie erwartet: Bash stellte sich zwischen sie und das würde nicht gut enden*
Bash....
*hält ihn am Arm zurück, sieht zum Wald und reckt ihr Kinn, so gut sie kann*
Hör auf! Hör endlich auf Chris!
*das Gefühl....er ist dort....sein Lachen....lässt sie zittern. Es war wie ein Echo aus der Vergangenheit....*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#204

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 01:40
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

Vergiss es...
*zieht Dy zurück ins Wasser*
Hör auf in dem Punkt nur an mich zu denken...
*knurrt er und sieht zu der Stelle wo das Lachen herkam*
*eine Silhouette war zu erkennen Und am liebsten wäre bash sofort los gesprintet um ihn ein für alle mal zu erledigen*



nach oben springen

#205

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 01:44
von Dyani Hastings • 2.163 Beiträge

*sieht ihn gequält an, die Tränen waren nun wegen ihm*
Bitte....
*schaut wieder zum Wald und kann den Schatten auch sehen, was ihr Herz rasen lässt, sein Lachen ihr Gänsehaut beschert*
Du bist es....wirklich...
*flüstert sie, obwohl sie es ja wusste, aber sie hatte ihn noch nie gesehen oder gehört, nicht so nah und real*
*plötzlich fühlt es sich an, als würde die Luft direkt um sie herum aufgesogen, greift sich an den Hals, der heißt ist*
*hält sich an Bash fest, blinzelt und droht umzukippen*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#206

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 01:49
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

*er spürte was dieser Typ tat und augenblicklich hüllte er sie in eine Blase ein so das Chris nicht mehr an sie herankam*
*stattdessen spürte nun er einen Druck an seiner Kehle*
Das willst du wirklich für sie in Kauf nehmen? *die Stimme drang in seinen Kopf und machte ihn rasend, aber er schottete auch sich bestens ab*
*beschützend legte er einen arm um Dy*
was denn? mehr hast du nicht drauf Chris?



nach oben springen

#207

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 01:53
von Dyani Hastings • 2.163 Beiträge

*es lässt augenblicklich nach und sie sieht erschrocken zu Bash*
Nein. Hör auf!
*doch er wirkt nicht so, wie sie eben, sondern zieht sie in die Arme*
*sieht ihn ängstlich und fast ehrfürchtig an*

*das Knurren aus dem Wald war bedrohlich und die Augen glühend rot*
Oh ich kann noch viel mehr
*das Wasser begann zu kochen, als der Schatten mehr und mehr aus dem Wald tritt*
Ich werd dich rösten und das Ding gleich mit


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#208

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 01:56
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

Netter Versuch, Aber das hier ist mein Element...
*lässt das Wasser sofort abkühlen und schließt eine kleine Blase um sie herum*
vertraust du mir?
*die Frage war leise und an Dy gerichtet, während er den feuerwächter nicht aus den Augen ließ*



nach oben springen

#209

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 02:06
von Dyani Hastings • 2.163 Beiträge

*als er mehr in ihr Blickfeld kommt, rast ihr Herz*
*sie spürt die Hitze und dann Bash Kühle, sein Element*
*schaut zu ihm auf*
Immer....
*das war die Wahrheit. Sie vertraute niemandem sonst so sehr wie ihm*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#210

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 02:13
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

gut...dann geh weiter ins Wasser...bleib dort...bitte...
*sagte er bestimmt, küsste sie allerdings noch einmal flüchtig, ehe er sie von sich schob, weiter in den See hinein*
*er musste einfach darauf vertrauen dass sie diesmal nichts dummes tat*
*mit entschlossenem Blick trat er ein paar Schritte aufs Ufer zu, musterte seinen gegenüber genau*
*sein linker arm hing tiefer, schien nicht so gespannt wie der Rest seines Körpers*
*eine Schwachstelle, schoss es ihm durch den Kopf*
Was ist Chris? Ist Dy nicht langsam zu alt für dich? Ich meine wo du dich doch lieber an 15 jährigen vergreifst?



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wechselchara
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste und 1 Mitglied, gestern 12 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 382 Themen und 9275 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor