DASBasic05a4df88128ba817.png

DASTeam.png

DASWanteds.png

Viele Jahre lang herrschte Frieden in Midgard. Vier Wächterfamilien, im Einklang mit den vier Elementen, die Mittels ihrer Magie das Land durch eine Barriere vor der Außenwelt beschützten. Das System bestand seit Jahrzehnten, ohne das jemand Fragen stellte. Doch unter der Oberfläche des sonst so einheitlichen Landes brodelte es gewaltig. Ein Krieg um die Vorherrschaft in Midgard entbrannte, drohte alles ins Chaos zu stürzen. Es war ein langer grausamer Krieg zwischen den vier Wächterfamilien, der Jahrzehnte lang wütete und zahlreiche Opfer fand. Erst der Rat der Wächter sorgte schließlich mit einem Abkommen dafür, dass wieder Frieden und Einigkeit in Midgard herrschte. Dennoch hätte die Gemeinschaft der Wächter nicht noch gespaltener sein können. Während im Norden die Erdwächter, die Armary, ihre Macht festigen, waren es im Süden Rubens, die mit ihrem Feuer und ihrer Grausamkeit herrschten. Im Westen lebten die Wasserwächter der Familie Mooney und die Tolpas, die Luftwächter fand man im Osten des Landes. Das Abkommen unter den Familien sorgte dafür das niemand von Ihnen zu viel Macht erhielt, wurden alle Entscheidungen Midgard betreffend doch vom Rat der Wächter getroffen. Die Familien veränderten sich jedoch mit der Zeit, aber das Leben und die Regeln blieben dieselben, sehr zum Leid der neuesten Generation der Wächterkinder. Die Eigenschaften hatten sich über die Jahre nicht verändert, im Gegenteil, sie waren stärker geworden, wuchsen mit jedem Entschluss. Und doch war diese Generation Wächter so viel eigensinniger und selbstbewusster, als es noch ihre Eltern waren. Über Jahre hinweg galt auch für das Erbe innerhalb der Familien feste Regeln, was aber nicht jedem passte. Bei der Familie Rubens, den Feuerwächter war es der erstgeborene Sohn, der das Erbe seines Vaters innehielt, hatten sie aber als ältesten Nachfolger nur eine Tochter, was sie automatisch aus der Erbfolge ausschloss. Die kleine Juliette sollte nie eine berühmte Wächterin werden und dass ließ man sie mit jedem Tag deutlicher spüren. Als dann auch noch ein Sohn geboren wurde, war ihr Schicksal endgültig besiegelt. Die anderen Kinder der Familien Tolpas, Amary und Moony wurden standesgemäß auf ihre bevorstehende Aufgabe vorbereitet und waren von allen angesehen, doch auch sie wussten, dass sich etwas ändern musste. Bei verschiedenen Treffen der Wächterkinder besprachen sie was man ändern könnte, um für eine Gleichberechtigung beim Volk und ihren Herrschern zu sorgen. Allerdings wurden ihre Bemühungen unterbrochen, als die Barriere ohne ersichtlichen Grund zusammenbrach und die verschiedensten Wesen aus anderen Dimenionen ihren Weg nach Midgard fanden.




WIR SIND WIEDER DA!!!!!



#211

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 02:19
von Dyani Tolpas • 2.079 Beiträge

*wenig war ich je so schwer gefallen, wie das nun*
*sie schüttelt den Kopf, will ihn festhalten aber lässt ihn dann gehen*
*alles in ihr will kämpfen und doch, als das Knurren erklingt, zuckt sie zurück, wie das Mädchen, von dem Bash redet*
*macht einen Schritt zurück, nur einen und berührt ihren Bauch erneut, während alte Bilder auftauchen*

Sie ist mein! Egal wie viel Zeit vergeht. Sie trägt mein Zeichen. Komm endlich her Dyani! Du hast getrauert, ich weiß es. Also komm
*er tritt aus dem Wald, zeigt sich ihr und streckt die Hand aus, lächelt so freundlich er kann*
Ich bin es....
*lässt aber diesen Wasserwächter nicht aus den Augen*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#212

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 13:13
von Sebastian Hastings • 1.331 Beiträge

Und sie trägt meinen Ring und mein Kind...und die Tatsache dass du tot bist befreit sie glaube ich ziemlich von dir...
*baut sich zwischen ihnen auf*
sie ist meine Frau...meine...Du hast deine Chance schon lange verwirkt...



nach oben springen

#213

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 13:33
von Dyani Tolpas • 2.079 Beiträge

*dunkles Knurren und Brüllen, ehe er sich in Bewegung setzt und auf sie zu kommt*
Deine dreckigen Hände haben sie beschmutzt und dein Samen wird sicher nie mehr in ihr sein. Weil du röchelnd auf dem Boden liegst. Und ich werd ihr vor deinen Augen zeigen, wem sie gehört
*steht nun am Ufer, das Wasser beginnt zu dampfen, zu kochen*

*krallt sich an Bashs Arm, schüttelt immer wieder den Kopf*
Lass uns gehe....bitte... Bash...
*ihn zu sehen, ließ ihre Beine zittern*
*er sah genauso aus und doch ganz anders. Sie konnte sein Lachen sehen und auch die Wut, alles vermischt zu einer Fratze*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#214

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 15:19
von Sebastian Hastings • 1.331 Beiträge

Dy ich sagte geh zurück...
*reißt seinen Arm los und schiebt sie erneut von sich*
Tu wenigstens einmal was gut für dich ist!
*knurrt das über die Schulter in ihre Richtung*
Tja...nur ist mein Samen in ihr...hat früchte getragen und meine Hände...sie steht darauf, wenn ich sie überall berühre...anders als bei dir, nicht wahr?
*er wusste, dass ihn das provozierte und Wut machte unvorsichtig*



nach oben springen

#215

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 15:43
von Dyani Tolpas • 2.079 Beiträge

*seine Härte erschreckte sie, auch wenn sie nicht ihr galt*
*gut er knurrte sie an, also galt es doch ihr. Aber es weckte auch die andere Seite in ihr, die Wilde. die eben sich nicht mehr so behandeln ließ*
*angesichts von Chris war dies allerdings mehr als schwer sie zu halten*
*ihr wurde es immer heißer....sie wusste nicht ob er dran schuld war oder sie wirklich nur Fieber hatte*
*geht deswegen von alleine ins Wasser, ihr Blick verschwimmt etwas*

*die Wut war zu sehen und er brüllte, hob die Hand und schleuderte einen Ball, aber nicht auf sie, sondern ihn*
*ließ Flammen los brechen, auf beide zu, doch solange sie im Wasser blieben, hatte er kaum eine Chance, außer das Wasser nun immer mehr brodeln zu lassen*
Sie liebt mich!! Und wenn ich sie ficke!
*wieder macht er einen Satz, bleibt aber vor dem Wasser stehen, bewegt sich daran entlang*
Du Angsthase. Versteck dich doch hinter deinem Element! Komm raus und kämpfe wie ein Mann!


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#216

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 15:49
von Sebastian Hastings • 1.331 Beiträge

So wie du dich hinter deinen Drohungen gegen eine Frau versteckst?! Du wirst deine dreckigen Pfoten nie wieder an sie legen!
*tritt einen Schritt auf ihn zu, mit seinem Element erschuf er eine kühle Wasserblase um Dy, so dass ihr nichts geschehen würde, was mit ihm war, war jetzt egal*
SIE, Dyani Tolpas! Liebt mich...vielleicht hat sich dich einmal geliebt...früher...weil sie es nicht besser wusste, aber jetzt liebt sie mich und ich lasse nicht zu dass du ihr zu nahe kommst!
*der Dolch in seiner Hand sauste auf Chris zu, traf ihm an seinen bereits verwundeten Arm*
*er nutzte das Überraschungsmoment und sprang auf ihn zu, beförderte ihn so zu Boden und schlug immer wieder fest zu*



nach oben springen

#217

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 16:03
von Dyani Tolpas • 2.079 Beiträge

*sie fühlt wie Bash sie schützt, umarmt sich selbst und sieht zu ihnen, zu Chris und schüttelt den Kopf*
Wieso...bist du....
*sie verstand es nicht, wieso er so besessen von ihr war und wieso sie wie früher einfach einknickte, obwohl sie nun eine andere war*
*sie wollte kein Opfer mehr sein....*

Ich verstecke mich nicht! Und ich fass sie so oft an, wie ich das will! SIE GEHÖRT MIR!
*brüllt auf, als ihn der Dolch trifft, reißt ihn raus, doch wird zu Boden geworfen*
*er schlägt und tritt nach dem Wasserarschloch und brüllt*
*den Dolch noch immer in der Hand, hebt er ihn an und lässt ihn nieder sinken in die Schulter von ihm und lacht*

Nein!
*sie schreit und macht einen Schritt auf die beiden zu*
Hört auf! Bitte!


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#218

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 16:06
von Sebastian Hastings • 1.331 Beiträge

*vor Wut und Schmerz aufschreiend, schlägt er noch mal zu lässt seine Faust immer wieder hart auf Chris Gesicht prallen, unabhängig von dem was Dy sagte*
*Er bedrohte seine Familie, provozierte ihn mit allem und es reichte ihm*
*mit seinem Wasser drückte er den Feuerwächter zu Boden, drückte ihm das Wasser in die Lungen, damit er endlich seine Schnauze hielt*
*Chris unter ihm röchelte, schien zu versuchen zu lachen, aber je mehr er es tat desto mehr Wasser gelang in seine Atemwege*



nach oben springen

#219

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 16:21
von Dyani Tolpas • 2.079 Beiträge

*er schlug weiter auf ihn ein und begann ihn zu ertränken*
*sie war vollkommen aufgelöst, weil er Blut verlor und trotzdem nicht von Chris abließ, der nun lacht und lacht, röchelt*

Du kannst mich...nicht töten.
*dringt er in seine Gedanken ein, wie er es immer bei Dy getan hat*
*so konnte er ihn nicht umbringen. Die Elemente konnten ihm nur noch bedingt schaden*
*das Feuer breitet sich um sie beide aus, lässt seine Haut in Flammen stehen und versenkt so Bash immer mehr*
Komm....verbrenn auf mir

*sie schreit, rennt nun auf sie beide zu und lässt einen Windstoß über sie fahren, was Bash von ihm geschleudert wird*
*stürmt auf Chris zu, bleibt wie angewurzelt stehen, ehe sie sich Bash zuwendet, weil Chris noch nach Luft ringt*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#220

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 16:33
von Sebastian Hastings • 1.331 Beiträge

*er spürte die Flammen nur bedingt, denn seine Hände hatten sich um seinen Hals gelegt und er drückt zu*
*ja, dass würde nichts bringen, dessen war er sich bewusst, aber es gab ihm ein Gefühl der Genugtuung*
*jedoch spürte er sehr deutlich, dass er durch die Luft geschleudert wird und einige Meter von Chris entfernt im Gras zum liegen kommt*
*er konnte deutlich, dass knistern auf seiner Haut spüren, wo nun die Luft seine Verbrennungen kühlte und er rang nach Luft*
Dy...
*keuchte er, konnte aber die Augen nicht offen halten*



nach oben springen

#221

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 16:41
von Dyani Tolpas • 2.079 Beiträge

Bash
*sinkt neben ihm auf die Knie, lässt immer wieder Luft über die Verbrennungen gleiten*
Bitte...bitte bleib bei mir....
*schluchzt sie, lässt ihre Hände über ihn streifen, dicht über den Verbrennungen*
Ich...ich bekomme unser Kind. Aber bitte... bleib bei mir....
*sie würde alles tun, damit er lebt und nicht stirbt*
*doch dann wird sie an den Haaren hochgezerrt und ein Schlag trifft sie in den Magen*
*dicht dreht er sie vor sein Gesicht und funkelt sie an*
Du wirst sein Kind nicht bekommen.
*und wieder trifft sie ein Schlag und keucht, spürte den Schmerz durch ihren Leib jagen*
*immer wieder schlägt er zu, macht sie benommen, bis sie seine Lippen auf ihren spürt, er hinein beißt und Blut über ihr Kinn läuft*
Du kommst zu mir zurück...oder ich bring ihn das nächste Mal um
*stößt sie zu Boden und stürmt davon*
*den Bauch haltend, liegt sie auf dem Boden, ringt nach der Luft, die er ihr aus dem Körper geprügelt hat*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#222

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 16:48
von Sebastian Hastings • 1.331 Beiträge

Dy...
*er bekam mit was geschah, aber er konnte nicht aufstehen, es ging nicht, seine Beine versagten ihm den Dienst*
*sein Herz drohte zu brechen und er fühlte sich so machtlos*
*irgendwie schaffte er es sich halb aufzurichten, kroch auf sie zu, streckte die Arme nach ihr aus*
Dyani...
*seine Stimme war ein Flehen*
*er konnte sie nicht verlieren, nicht so, aber er spürte ihre Schmerzen mehr als seine eigenen*
Bitte...bitte nicht...
*er berührte sie lag nun direkt neben ihr, sein Gesicht dicht an ihrem*
Bitte, Schatz...lass mich nicht allein...
*küsst sie flehend, kann aber die Tränen nicht zurückhalten*



nach oben springen

#223

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 16:54
von Dyani Tolpas • 2.079 Beiträge

*benommen hört sie seine Stimme, klammert sich daran fest, will hier bleiben*
*sie musste...ihn schützen...*
*der Schmerz in ihrem Magen zerriss sie mehr, als es sollte und als was warmes sich zwischen ihren Beinen sammelt, weiß sie ebenso sicher wie beim Ritual, was er geschafft hatte*
Bash...
*kommt es erstickt, spürt seinen Kuss und flackert mit den Augen, sieht ihn an*
Du brauchst...einen Heiler...mir gehts...gut...
*versucht zu lächeln, hebt die Hand zittern und berührt ihn*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#224

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 17:21
von Sebastian Hastings • 1.331 Beiträge

Halt den Mund, ich lass dich nicht allein...
*er lässt sein Element sie beide umschlingen und nimmt Ihnen beiden größtenteils die schmerzen*
*seufzend rappelt er sich auf und zieht sie in seine Arme und auf seinen Schoß, während er sich an einen nahegelegenen Baum lehnte*
Bleib bei mir hörst du...ich lass nicht zu dass du mich so verlässt nur um unserer Hochzeit zu entgehen...
*streichelt ihr die Haare aus dem Gesicht, während er sie sanft in seinen Armen wiegt*



nach oben springen

#225

RE: Waldsee

in Der Außenbereich 30.01.2019 17:55
von Dyani Tolpas • 2.079 Beiträge

Bitte...
*fleht sie ihn an, weil er schwerer verletzt ist, als sie, denn das eine...konnte man nun nicht mehr ändern, kein Heiler würde das retten können*
*seufzt, als er die Schmerzen nimmt und atmet durch*
*seine Worte bringen sie zum Schmunzeln, öffnet die Augen wieder und sieht zu ihm hoch, genießt seine Augen...seine Stimme und sein Element*
Ich ... flüchte nicht...
*hebt die zitternde Hand, legt sie dicht über seine Wange, kühlt seine Wunden, lässt ihr Element wehen, schließt angestrengt die Augen*
Hol Hilfe.... Julie.... Maya...irgendwen...


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kalea Hemmis
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 24 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 380 Themen und 9059 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor