DASBasic05a4df88128ba817.png

DASTeam.png

DASWanteds.png

Viele Jahre lang herrschte Frieden in Midgard. Vier Wächterfamilien, im Einklang mit den vier Elementen, die Mittels ihrer Magie das Land durch eine Barriere vor der Außenwelt beschützten. Das System bestand seit Jahrzehnten, ohne das jemand Fragen stellte. Doch unter der Oberfläche des sonst so einheitlichen Landes brodelte es gewaltig. Ein Krieg um die Vorherrschaft in Midgard entbrannte, drohte alles ins Chaos zu stürzen. Es war ein langer grausamer Krieg zwischen den vier Wächterfamilien, der Jahrzehnte lang wütete und zahlreiche Opfer fand. Erst der Rat der Wächter sorgte schließlich mit einem Abkommen dafür, dass wieder Frieden und Einigkeit in Midgard herrschte. Dennoch hätte die Gemeinschaft der Wächter nicht noch gespaltener sein können. Während im Norden die Erdwächter, die Armary, ihre Macht festigen, waren es im Süden Rubens, die mit ihrem Feuer und ihrer Grausamkeit herrschten. Im Westen lebten die Wasserwächter der Familie Mooney und die Tolpas, die Luftwächter fand man im Osten des Landes. Das Abkommen unter den Familien sorgte dafür das niemand von Ihnen zu viel Macht erhielt, wurden alle Entscheidungen Midgard betreffend doch vom Rat der Wächter getroffen. Die Familien veränderten sich jedoch mit der Zeit, aber das Leben und die Regeln blieben dieselben, sehr zum Leid der neuesten Generation der Wächterkinder. Die Eigenschaften hatten sich über die Jahre nicht verändert, im Gegenteil, sie waren stärker geworden, wuchsen mit jedem Entschluss. Und doch war diese Generation Wächter so viel eigensinniger und selbstbewusster, als es noch ihre Eltern waren. Über Jahre hinweg galt auch für das Erbe innerhalb der Familien feste Regeln, was aber nicht jedem passte. Bei der Familie Rubens, den Feuerwächter war es der erstgeborene Sohn, der das Erbe seines Vaters innehielt, hatten sie aber als ältesten Nachfolger nur eine Tochter, was sie automatisch aus der Erbfolge ausschloss. Die kleine Juliette sollte nie eine berühmte Wächterin werden und dass ließ man sie mit jedem Tag deutlicher spüren. Als dann auch noch ein Sohn geboren wurde, war ihr Schicksal endgültig besiegelt. Die anderen Kinder der Familien Tolpas, Amary und Moony wurden standesgemäß auf ihre bevorstehende Aufgabe vorbereitet und waren von allen angesehen, doch auch sie wussten, dass sich etwas ändern musste. Bei verschiedenen Treffen der Wächterkinder besprachen sie was man ändern könnte, um für eine Gleichberechtigung beim Volk und ihren Herrschern zu sorgen. Allerdings wurden ihre Bemühungen unterbrochen, als die Barriere ohne ersichtlichen Grund zusammenbrach und die verschiedensten Wesen aus anderen Dimenionen ihren Weg nach Midgard fanden.




WIR SIND WIEDER DA!!!!!



#166

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 19:22
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

Ja das hast du wohl...
*lacht leise an ihren Lippen*
Willst du mich denn dabei haben?
*fragt das und sieht ihr in Augen*
Natürlich will ich gern mit...



nach oben springen

#167

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 19:31
von Dyani Hastings • 2.164 Beiträge

Scheint so
*schmunzelt weiter und genießt es, einfach wieder etwas Leichtigkeit zu fühlen*
*der Blick in seine Augen....raubt ihr jeden weiteren Zweifel oder das Gefühl, wieder gehen zu müssen*
Glaubst du etwa, ich könnte nur eine Sekunde ohne dich entspannen? Ich würde da drinnen keine 5 Minuten aushalten
*sanft fährt sie seinen Kiefer entlang*
also ja, ich will, dass du mit mir badest. Wir sind beide nass bis auf die Haut


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#168

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 19:47
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

*sein Lächeln wird breiter und er zieht sie sanft auf die Beine, öffnet vorsichtig ihre Bluse*
Was hat er dir angetan...
*fragt das leise als er die Blauen Flecken an ihrer Seite betrachtet*
*streicht vorsichtig über ihre weiche Haut, die sich eiskalt unter seinen Fingern anfühlt*



nach oben springen

#169

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 19:55
von Dyani Hastings • 2.164 Beiträge

*sofort verkrampft sie sich und würde sich doch am liebsten wieder die Bluse zuziehen*
Das...das ist nichts. Eine Auseinandersetzung....weil ich eben nicht gebe, was er will. Aber mir geht es gut
*sie nimmt seine Hand, auch wenn sie sich warm und angenehm auf ihrer Haut anfühlt*
*sanft küsst sie diese und lächelt zu ihm hoch, ehe sie sein Hemd wieder aus der Hose zieht und es ihm über den Kopf*
*fast ist es so, als sehe sie ihn zum ersten Mal, fährt sanft mit beiden Händen über seine Brust, zeichnet die Muskeln nach*
Du hast viel trainiert...


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#170

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 20:15
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

Ich brauchte Ablenkung...
*lächelt leicht und erschauert unter ihren Fingern*
Noah musste ganz schön herhalten...
*öffnet sanft ihre Hose und schiebt sie über ihren Hintern, lässt sie dann einfach zu Boden fallen*



nach oben springen

#171

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 20:23
von Dyani Hastings • 2.164 Beiträge

Das kann ich mir vorstellen
*ein leichtes Schmunzeln umspielt ihre Lippen, spürt wie sein Herz unter ihren Fingern rast*
*erschauert als er ihr die Hose hinab zieht*
*kurz stützt sie sich an ihm ab, schlüpft mit den Füßen hinaus und steht nun nackt vor ihm. Wenn die vielen Flecken nicht wäre, würde sie sich wohler fühlen. Aber all das würde vergehen....in seinen Armen fühlt sie sich wohl. Vor ihm hatte sie nie Angst*
*weswegen ihre Hände sich an seiner Hosenschnürung zu schaffen machen und sie ihm ebenso beginnt hinab zu ziehen*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#172

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 20:31
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

*schmunzelt und tritt seine Hose zur Seite, so dass er ebenfalls nackt vor ihr steht*
*ohne irgendwas zu sagen hob er sie wieder hoch, legte ihre Beine um seine Hüfte und stieg mit ihr zusammen in die Wanne*
*seufzend ließ er sich mit ihr ins Wasser nieder und schloss einen Moment die Augen*
Gott das tut gut...
*murmelt er leise und sieht sie wieder an*



nach oben springen

#173

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 20:40
von Dyani Hastings • 2.164 Beiträge

*ihre Arme um seinen Hals, hält sie sich an ihm fest*
*Haut an Haut zu spüren...so lange her und so gut*
*schmiegt sich sofort an ihn und schließt ebenfalls die Augen, als sein Element und er sie vollkommen einhüllen*
So könnte ich ewig bleiben
*haucht sie, fährt mit beiden Händen durch seine Haare und sieht ihm in die Augen*
Ich hab...mir das so oft vorgestellt....jede Nacht...hab ich mir deine Arme vorgestellt...wie du mich hältst....


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#174

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 20:44
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

Und ich werde dich auch nicht mehr einfach so loslassen, mein Herz...
*sagt er leise und lächelt*
*drückt sie fest an sich und sinkt mit ihr tiefer ins Wasser, so dass ihre beiden Körper vollständig umhüllt sind*
Du hast mir so gefehlt...es...fühlt sich an als wäre es eine Ewigkeit her...
*sein Blick geht an die Decke*
Ich lag jede Nacht wach...konnte nicht schlafen, weil du nicht da warst...



nach oben springen

#175

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 20:50
von Dyani Hastings • 2.164 Beiträge

*atmet tief seinen Duft ein, erschauert wohlig in seinen Armen und versinkt immer mehr*
*seit Wochen wird sie das erste Mal wirklich entspannter*
Ja....du hast mir auch gefehlt...alles....es ist eine Ewigkeit....eine Ewigkeit zu lange
*ihr Kopf ruht an seiner Schulter, ehe sie diese sanft küsst, das Wasser schmeckt, kleine Küsse bis zu seinem Hals verteilt, dann zum Schlüsselbein wandert*
Es tut mir leid....dass ich dich so gequält habe...


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#176

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 20:53
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

Die wirkliche Quälerei war nicht zu wissen, nicht zu verstehen warum...
*seufzt leise und legt den Kopf leicht zur Seite*
*seine Finger streichelten sanft ihren Rücken, fuhren ihre Wirbelsäule entlang*
Und dann war es deine Nähe...deine Wärme...Es war so verdammt kalt hier ohne dich...
*murmelt er und schließt die Augen*



nach oben springen

#177

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 21:02
von Dyani Hastings • 2.164 Beiträge

*bedeckt ihn weiter mit Küssen, kleine sanfte, schmeckt seine Haut und nimmt jeden Wassertropfen auf*
Ich weiß....es tut mir leid...aber du hättest mich nicht gehen lassen...genauso wie du mich jetzt nicht gehen lassen willst
*murmelt sie, fährt mit der Hand seine Seite entlang und erschauert unter seinen Fingern*
*räkelt sich kurz und seufzt wohlig*
Deine hat mir auch gefehlt....alles....ich liebe es, wie du mit mir umgehst....wie du mich berührst...und auch wenn ich deine Sturheit wie eben hasse...ich liebe sie auch


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#178

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 21:05
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

Du hast vollkommen recht...ich lasse dich nicht gehen...
*murmelt er leise, meint es aber vollkommen ernst*
*schon allein das Gefühl sie auf sich zu spüren, ihre Haut an seiner...es gibt nichts besseres für ihn und wenn es sein musste und er so dazu bekam bei ihm zu bleiben, würde er für immer mit ihr hier bleiben*
Und deine Sturheit ist auch nicht besser...
*dreht den Kopf und küsst sanft ihre Stirn*
Aber das ist meine Dy...dennoch ist dass was du glaubst tun zu müssen dumm und leichtsinnig...und ich lasse es nicht zu...
*sieht ihr ernst in die Augen*



nach oben springen

#179

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 21:12
von Dyani Hastings • 2.164 Beiträge

Ich weiß....
*seufzt sie leise, schmiegt sich an ihm, will dieses Haut an Haut Gefühl voll auskosten*
*ob sie nun wirklich blieb oder sie weiter den Plan verfolgen wird, darüber denkt sie jetzt nicht nach, will sie nicht. Sie will ihn genießen und diese vermeintliche Sicherheit, die er geschaffen hat. Auch wenn sie weiß, sollte sie zurück gehen....würde es unschön*
*lächelnd schließt sie die Augen, bei seinen Lippen auf ihrer Stirn*
Ja...deswegen liebst du mich....
*atmet dann aber lange aus und sieht ihm ebenfalls in die Augen*
Lass uns jetzt nicht darüber reden
*meint sie nur, rutscht etwas hoch, nur um ihn zu küssen. Sie muss ihn zum Schweigen bringen. Kein Streit mehr, denn sie wüsste nicht, was sie antworten würde. Also küsst sie ihn einfach weiter*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#180

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 21.03.2019 21:16
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

*nickt nur leicht und erwidert ihren Kuss sanft, vergräbt eine Hand in ihrem Haar und zieht sie fester an sich*
*auch er wollte nicht mehr streiten, aber er wusste auch, dass er diesen Kampf noch nicht gewonnen hatte, fürs erste genügte ihm aber dieser Waffenstillstand, denn sie war immerhin in seinen Armen, was ihn ungemein beruhigte*
*sanft streicheln seine Finger immer wieder ihren Rücken auf und ab*
Das hat mir auch gefehlt...
*murmelte er leise und biss ihr zärtlich in die Unterlippe*



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wechselchara
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 12 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 382 Themen und 9278 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor