DASBasic05a4df88128ba817.png

DASTeam.png

DASWanteds.png

Viele Jahre lang herrschte Frieden in Midgard. Vier Wächterfamilien, im Einklang mit den vier Elementen, die Mittels ihrer Magie das Land durch eine Barriere vor der Außenwelt beschützten. Das System bestand seit Jahrzehnten, ohne das jemand Fragen stellte. Doch unter der Oberfläche des sonst so einheitlichen Landes brodelte es gewaltig. Ein Krieg um die Vorherrschaft in Midgard entbrannte, drohte alles ins Chaos zu stürzen. Es war ein langer grausamer Krieg zwischen den vier Wächterfamilien, der Jahrzehnte lang wütete und zahlreiche Opfer fand. Erst der Rat der Wächter sorgte schließlich mit einem Abkommen dafür, dass wieder Frieden und Einigkeit in Midgard herrschte. Dennoch hätte die Gemeinschaft der Wächter nicht noch gespaltener sein können. Während im Norden die Erdwächter, die Armary, ihre Macht festigen, waren es im Süden Rubens, die mit ihrem Feuer und ihrer Grausamkeit herrschten. Im Westen lebten die Wasserwächter der Familie Mooney und die Tolpas, die Luftwächter fand man im Osten des Landes. Das Abkommen unter den Familien sorgte dafür das niemand von Ihnen zu viel Macht erhielt, wurden alle Entscheidungen Midgard betreffend doch vom Rat der Wächter getroffen. Die Familien veränderten sich jedoch mit der Zeit, aber das Leben und die Regeln blieben dieselben, sehr zum Leid der neuesten Generation der Wächterkinder. Die Eigenschaften hatten sich über die Jahre nicht verändert, im Gegenteil, sie waren stärker geworden, wuchsen mit jedem Entschluss. Und doch war diese Generation Wächter so viel eigensinniger und selbstbewusster, als es noch ihre Eltern waren. Über Jahre hinweg galt auch für das Erbe innerhalb der Familien feste Regeln, was aber nicht jedem passte. Bei der Familie Rubens, den Feuerwächter war es der erstgeborene Sohn, der das Erbe seines Vaters innehielt, hatten sie aber als ältesten Nachfolger nur eine Tochter, was sie automatisch aus der Erbfolge ausschloss. Die kleine Juliette sollte nie eine berühmte Wächterin werden und dass ließ man sie mit jedem Tag deutlicher spüren. Als dann auch noch ein Sohn geboren wurde, war ihr Schicksal endgültig besiegelt. Die anderen Kinder der Familien Tolpas, Amary und Moony wurden standesgemäß auf ihre bevorstehende Aufgabe vorbereitet und waren von allen angesehen, doch auch sie wussten, dass sich etwas ändern musste. Bei verschiedenen Treffen der Wächterkinder besprachen sie was man ändern könnte, um für eine Gleichberechtigung beim Volk und ihren Herrschern zu sorgen. Allerdings wurden ihre Bemühungen unterbrochen, als die Barriere ohne ersichtlichen Grund zusammenbrach und die verschiedensten Wesen aus anderen Dimenionen ihren Weg nach Midgard fanden.




WIR SIND WIEDER DA!!!!!



#286

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 16:56
von Sebastian Hastings • 1.344 Beiträge

*besorgt streichelt er ihr Haar aus der verschwitzen Stirn und zieht sie fest an sich*
Es war nur ein Traum, mein Herz...du bist sicher...
*sagt er sanft und küsst sie liebevoll*
Und ja...wir haben ein paar Hühner und ein zwei Schweine...ganz zu schweigen von den Pferden...
*küsst sie nochmal, während er das Gefühl ihrer Haut an seiner wahnsinnig genoss*



nach oben springen

#287

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 17:07
von Dyani Tolpas • 2.100 Beiträge

Ja...ein Traum
*der Realität war, die letzten Wochen*
Ich bin bei dir....da bin ich immer sicher
*erwidert seinen Kuss ebenso und lächelt, verhakt ihr Bein mit seinem*
Aber wer kümmert sich um die Tiere, wenn wir nicht da sind?
*langsam fährt ihr Fuß an seinem Bein entlang, bewegt es, um dieses Gefühl weiter auszukosten, genauso wie ihre Hand über seine Brust streicht*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#288

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 17:13
von Sebastian Hastings • 1.344 Beiträge

Bei mir bist du immer sicher!
*schmunzelt einen Moment angesichts ihrer Frage in sich hinein, während er zufrieden brummt*
Meine Schwester...
*sagt er ganz schlicht, als wäre es eine vollkommen normale Antwort*
*streichelt sanft von ihrem Rücken zu ihrer Seite, lässt seine Finger hauchzart über ihre Haut streichen*
Sie hat sich bereit erklärt herzukommen und sich um alles zu kümmern, während wir weg sind!



nach oben springen

#289

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 17:22
von Dyani Tolpas • 2.100 Beiträge

Ich weiß
*sie ist bei ihm sicher....bei wem sollte sie es sonst sein? Nur ist er es auch bei ihr? Sie hofft es*
Deine Schwester also. Okay...und sie kann das alleine?
*blickt nachdenklich vor sich hin, stellt es sich vor, wie sie hier alleine herum wuselt*
Und was ist....wenn der Schutz nicht mehr wirkt....und sie hier alleine ist? Er...meine Spur aufnimmt und ....
*ihre Anspannung wird deutlich, auch wenn er gerade so zärtlich ist*
*deswegen schließt sie die Augen, will entspannt bleiben...wenigstens noch eine Stunde. Aber anscheinend will ihr Kopf ihr das nicht schenken*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#290

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 17:27
von Sebastian Hastings • 1.344 Beiträge

Sie ist nicht ganz allein, vermutlich wird sie von einer Wache und meinen Brüdern begleitet...
*versteht vollkommen ihre Sorge und versucht sie mit seinem Element zu mildern*
Ich...hab meiner Mutter erzählt, was passiert ist...also...was ich getan habe...ich habe ihr nicht gesagt, wen ich geheiratet habe, nur das es so ist...und aber auch dass wir beide nicht hier sein werden wenn ich zur front gehe...
*schließt einen Moment nachdenklich die Augen*
Es war ihre Idee das Beth sich solange um alles kümmert...schon allein damit sie aus Dads Schusslinie ist...



nach oben springen

#291

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 17:32
von Dyani Tolpas • 2.100 Beiträge

Gut....
*auch wenn dies nicht wirklich ihre Sorge lindert*
*jedoch spürt sie sein Element und seufzt erleichtert...auch wenn sie nicht mag, wenn er sie so versucht zu beeinflussen. Gerade tut es ihr aber gut. Allerdings lassen seine Worte sie erneut hoch fahren*
Du hast was?! Aber....
*sie starrt ihn an, schüttelt den Kopf*
Was....was hat sie gesagt? Und....wieso aus der Schusslinie? Weiß es dein Vater auch?
*ihre Kehle fühlt sich an, wie Schmirgelpapier, als sie schluckt*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#292

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 17:36
von Sebastian Hastings • 1.344 Beiträge

*schüttelt den Kopf*
Nein...er weiß rein gar nichts und das soll auch so bleiben...Meine Mutter freut sich für mich und wünscht sich dass ich mit der Frau die ich über alles Liebe glücklich bin...Sie hat den Ring an meiner Hand gesehen und eins und eins zusammengezählt...letztendlich musste ich es ihr erzählen...
*lacht leise in sich hinein und küsst sanft ihre Wange*
Sie hat versprochen alles zu tun, um meinen Vater umzustimmen...momentan kümmert er sich um die verheiratung meiner Geschwister...deshalb hat meine Mutter Beth und meine Brüder zu uns geschickt...zu "Ausbildung" zum Knappen und Hofdame...
*schmunzelt leicht in sich hinein*



nach oben springen

#293

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 17:57
von Dyani Tolpas • 2.100 Beiträge

Oh...natürlich der Ring
*hebt ihre Hand und betrachtet seinen an ihrem Finger. Fast schon liebevoll streicht sie darüber*
Und sie ist nicht wütend oder so? Spätestens...wenn sie hört mit wem oder? Ich... bin nicht grade deines Standes würdig
*murmelt sie, legt die Hand wieder auf seine Brust*
Also als Schutz zu uns? Dann....sollte ich hier bleiben Bash. Wir können die drei nicht alleine lassen, nur mit einer handvoll Wachen. Das wäre unverantwortlich. Und sie würden sich wundern, wenn er käme und keiner von uns beiden ist da. Zumal...wie hat sie deinem Vater erklärt, wer die Ausbildung zur Hofdame übernimmt? Nicht dass ich davon Ahnung hätte
*meint sie wieder murmelnd*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#294

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 18:06
von Sebastian Hastings • 1.344 Beiträge

*schmunzelt erneut und streichelt ihre Wange*
Kann es sein dass du dir grade irgendwie viel zu viele Gedanken machst mein Herz?
*sieht ihr tief in die Augen*
Zum einen bist du weit über meinem Stand! Und meiner Mutter ist es vollkommen egal wen ich heirate, solange ich glücklich bin...und sie weiß außerdem, dass ich mich nicht leichtfertig binde und die Frau die die meine ist jemand ganz besonderes ist...
*küsst sanft ihre Nasenspitze*
Und zweitens sind sie nicht hier für eine Ausbildung...Weder meine Brüder, noch meine Schwester sollen in den Dienst von irgendwem treten...sie sollen einfach nur aus der Schusslinie von meinem Vater...Die Leibwachen meiner Familie sind die besten des Landes und die Schutzrunen werden nachher von Cady nochmal überprüft und wenn es sein muss nochmal verstärkt...nirgends in Midgard wären meine Geschwister sicherer als hier...



nach oben springen

#295

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 18:17
von Dyani Tolpas • 2.100 Beiträge

*wenn er wüsste, wie viele Sorgen in ihr toben, dass es ein Wunder ist, dass sie hier ruhig liegt*
Natürlich mache ich mir die. Das ist normal. Ich...will nicht, das irgendjemandem etwas geschieht. Nicht wegen mir. Kannst du das nicht verstehen?
*fasst seine Hand an ihrer Wange und sieht ihm ebenfalls in die Augen*
Bash. Ich bin keine Edeldame mehr. Schon lange nicht. Ich habe die Familie verlassen, hab mich zur Jägerin ausbilden lassen und meine Keuschheit ...überhaupt alles. Ich war sowieso nur die Drittgeborene. Ich bedeute hier gar nichts. Selbst wenn ich die beste Jägerin des Landes wäre, so wäre ich noch immer eine Frau und stehe unter dir....man würde uns gemeinsam auf eine Mission schicken und du wärst es, der allen Ruhm bekommt, der die Befehlsgewalt bekommt.
*und da ist sie wieder, ihre Wut auf das alles, der Grund wieso sie Jägerin wurde und sich nicht binden wollte, keinen anderen Namen tragen*
Ich wollte immer nur Dyani Tolpas sein. Mein Name.....nicht den eines Mannes... nein...tut mir leid, das war nicht so gemeint....
*rudert sie zurück, legt ihren Kopf ab und den Arm über seinen Bauch*
Natürlich ist es nur als Schutz. Ich weiß das. Aber er wird fragen, wer sie ausbildet. Und wenn keine gute Antwort kommt? Wird er hier auftauchen?


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#296

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 18:37
von Sebastian Hastings • 1.344 Beiträge

*schüttelt den Kopf, als er sie ansieht*
Für mich, Dyani Tolpas, bist du die einzige Frau auf diesem Planeten...die beste Jägerin der Welt...und wenn die Leute so dumm sind und nicht sehen, wie viele Dinge du drauf hast, dann sind sie es gar nicht wert in deiner Gegenwart zu weilen...Und das sage ich nicht nur, weil ich dein Mann bin und dich über alles liebe...sondern weil du mich schon lange bevor du mein Herz besessen hast mich wahnsinnig beeindruckt hast, mit deiner Stärke...deiner Sturheit...
*streichelt liebevoll ihr Haar*
Und dein Bruder, sieht es genauso...
*lächelt liebevoll*
Vom Namen her bist du nur zu einem Prozent Dyani Hastings...Du bist Dyani Tolpas...das nimmt dir niemand weg!
*küsst sie sanft*
Und wir haben Leute auf unserer Seite die uns helfen...und um die Fragen meines Vater kümmert sich meine Mutter...



nach oben springen

#297

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 18:44
von Dyani Tolpas • 2.100 Beiträge

*zu Tränen gerührt, dass ist sie gerade. Wie er das sagt, was er sagt...all das lässt ihre Liebe zu ihm nur mehr wachsen*
Du bist so unglaublich weißt du das? Und verrückt. Und bestimmt betrunken wie damals
*versucht sie zu scherzen, schließt die Augen und seufzt leise*
Ich weiß....weil er mich eben auch liebt. Ich bin seine kleine Schwester. Anfangs wollte er auch, dass ich sicher zuhause in einem Kleid sitze und auf meinen Märchenprinz warte. Und gib zu: dir wäre es auch lieber.... sicher zuhause. Oder?
*lächelnd sieht sie ihn, erwidert seinen Kuss und flüstert*
Du hast keine Ahnung, wie sehr Frau ich bin, in deinen Armen, wie sehr ich Dyani Hastings bin.....noch nie habe ich mich so gefühlt.... und es mir so wenig ausgemacht. Nur ein bisschen stört es mich vielleicht
*schmunzelt sie, küsst ihn erneut*
Deine Mutter wird ihm hoffentlich die richtige Antwort geben


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#298

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 18:55
von Sebastian Hastings • 1.344 Beiträge

Ganz ehrlich...ja...es wäre mir lieber...aber du wärst nicht meine Frau, wenn du tun würdest was ich dir sage...und dann wärst du nicht die Frau, in die ich mich verliebt habe, als ich betrunken war...
*stupst sie sanft an der Nase an*
Dyani Hastings...
*lächelt liebevoll und spürt sein Herz rasen*
Du hast keine Ahnung wie glücklich du mich machst...seit du mir das Leben gerettet hast, bist du in meinem Herzen...und seit du mir eine reingehauen hast wusste ich...diese Frau will ich heiraten...und ich habs getan...
*zieht sie auf sich*



nach oben springen

#299

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 19:18
von Dyani Tolpas • 2.100 Beiträge

Genau das ist mir bewusst. Ihr alle wollt mich lieber zuhause. Aber ja, das wäre nicht diese Frau, die du liebst. Ich... bin das einfach nicht. Hab keine Ahnung wie man Hofdamen ausbildet, weil ich nicht mal selbst eine Dame bin. Ich weiß nichts von Etikette und Besteck und welche Mode grad angesagt, welcher Tratscht geredet wird. Ich bin Jägerin. Und das einzige, was mich zu einer ehrbaren Frau macht ist eben nun.... dass ich deine Frau bin.
*sie lächelt, fährt mit der Hand in seinen Nacken, streicht durch das Haar dort*
Was? Weil ich dir eine reingehauen habe, wolltest du mich heiraten? Das ist schon etwas masochistisch
*lässt sich auf ihn ziehen, fährt nun mit beiden Händen in seinen Nacken, krault ihn dort und genießt das Handtuch, was an ihren Beinen leicht kratzt, seine Muskeln...Brust an Brust....Haut an Haut eben*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#300

RE: Gipfelplateau

in Der Außenbereich 23.03.2019 19:56
von Sebastian Hastings • 1.344 Beiträge

Ich will dich nicht als Frau Zuhause am Herd, die Putzt und das Haus in Ordnung hält...ich will dich an meiner Seite...in jeder Lebenslage egal wo..
*küsst sie sanft*
Und du sollst auch niemanden zur Hofdame ausbilden...mir wärs lieber meine Schwester würde wie du werden, als eines dieser Mädchen, wie sie zu Hauf in ihren Gärten sitzen und stricken...oder was auch immer...
*lässt seine Hände über ihren Körper wandern und legt sie auf ihren Hintern und drückt sie sanft an sich*
Du bist perfekt so wie du bist! Und ich würde dich um nichts in der Welt ändern wollen...auch wenn du es mir nicht immer leicht machst...
*sieht ihr dabei direkt in die Augen denn er meint es vollkommen ernst, nichts in der Welt hätte er lieber als Dy so wie sie war, mit allem was sie glücklich machte*
Und ja...vielleicht hat mich das ein klein wenig angetörnt...wenn eine Frau kurz nachdem sie mit mir geschlafen hat mir eine reinhaut und ich am Funkeln ihrer Augen sehen kann wie gut es ihr eigentlich gefallen hat...welchem Mann würde das nicht gefallen...
*neckt er sie sanft*



nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kalea Hemmis
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 5 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 380 Themen und 9104 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor