DASBasic05a4df88128ba817.png

DASTeam.png

DASWanteds.png

Viele Jahre lang herrschte Frieden in Midgard. Vier Wächterfamilien, im Einklang mit den vier Elementen, die Mittels ihrer Magie das Land durch eine Barriere vor der Außenwelt beschützten. Das System bestand seit Jahrzehnten, ohne das jemand Fragen stellte. Doch unter der Oberfläche des sonst so einheitlichen Landes brodelte es gewaltig. Ein Krieg um die Vorherrschaft in Midgard entbrannte, drohte alles ins Chaos zu stürzen. Es war ein langer grausamer Krieg zwischen den vier Wächterfamilien, der Jahrzehnte lang wütete und zahlreiche Opfer fand. Erst der Rat der Wächter sorgte schließlich mit einem Abkommen dafür, dass wieder Frieden und Einigkeit in Midgard herrschte. Dennoch hätte die Gemeinschaft der Wächter nicht noch gespaltener sein können. Während im Norden die Erdwächter, die Armary, ihre Macht festigen, waren es im Süden Rubens, die mit ihrem Feuer und ihrer Grausamkeit herrschten. Im Westen lebten die Wasserwächter der Familie Mooney und die Tolpas, die Luftwächter fand man im Osten des Landes. Das Abkommen unter den Familien sorgte dafür das niemand von Ihnen zu viel Macht erhielt, wurden alle Entscheidungen Midgard betreffend doch vom Rat der Wächter getroffen. Die Familien veränderten sich jedoch mit der Zeit, aber das Leben und die Regeln blieben dieselben, sehr zum Leid der neuesten Generation der Wächterkinder. Die Eigenschaften hatten sich über die Jahre nicht verändert, im Gegenteil, sie waren stärker geworden, wuchsen mit jedem Entschluss. Und doch war diese Generation Wächter so viel eigensinniger und selbstbewusster, als es noch ihre Eltern waren. Über Jahre hinweg galt auch für das Erbe innerhalb der Familien feste Regeln, was aber nicht jedem passte. Bei der Familie Rubens, den Feuerwächter war es der erstgeborene Sohn, der das Erbe seines Vaters innehielt, hatten sie aber als ältesten Nachfolger nur eine Tochter, was sie automatisch aus der Erbfolge ausschloss. Die kleine Juliette sollte nie eine berühmte Wächterin werden und dass ließ man sie mit jedem Tag deutlicher spüren. Als dann auch noch ein Sohn geboren wurde, war ihr Schicksal endgültig besiegelt. Die anderen Kinder der Familien Tolpas, Amary und Moony wurden standesgemäß auf ihre bevorstehende Aufgabe vorbereitet und waren von allen angesehen, doch auch sie wussten, dass sich etwas ändern musste. Bei verschiedenen Treffen der Wächterkinder besprachen sie was man ändern könnte, um für eine Gleichberechtigung beim Volk und ihren Herrschern zu sorgen. Allerdings wurden ihre Bemühungen unterbrochen, als die Barriere ohne ersichtlichen Grund zusammenbrach und die verschiedensten Wesen aus anderen Dimenionen ihren Weg nach Midgard fanden.




WIR SIND WIEDER DA!!!!!



#1

Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 16:36
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 16:51
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

*sitzt an seinem großen Schreibtisch Über ein paar Pergamenten gebeugt und liest angestrengt*
*versucht sich darauf zu konzentrieren, jedoch geht ihm Dy nicht aus dem kopf*



nach oben springen

#3

RE: Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 16:56
von Dyani Hastings • 2.164 Beiträge

*hat das Geschirr weiter weg geräumt, aber auch ihr fällt es schwer, sich zu konzentrieren*
*deswegen geht sich nach oben, denn anscheinend waren sie beide vorhin angespannter, als sie sein sollten*
*aber ehe sie etwas sagt, bleibt sie in der Tür stehen, lehnt sich an und beobachtet ihn*
*dieses Bild ist noch merkwürdiger als alles andere. Ob sie sich daran gewöhnen kann? Sie wusste es nicht. Aber wenn mit jemanden, dann mit ihm*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#4

RE: Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 17:14
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

*sieht auf, als er eine Bewegung aus den Augenwinkel bemerkte*
*lächelt sanft, als er Dy sieht*
Sind sie aufgebrochen?
*fragte er sanft und rollte den Plan zusammen der vor ihm lag*



nach oben springen

#5

RE: Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 17:17
von Dyani Hastings • 2.164 Beiträge

*stößt sich vom Türrahmen ab und geht auf ihn zu*
Ja sind sie. Cady schickt dir noch Grüße
*lehnt sich mit der Hüfte gegen den Schreibtisch und sieht auf den die Papiere*
Was tust du da?


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#6

RE: Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 17:23
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

Planung...
*dreht sich zu ihr um und schnappt nach ihrer Hand*
*sanft zieht er sie zu sich auf den Schoß*
Ich bereite einfach nur schon mal ein paar Dinge vor die ich im Lager brauchen werde...für die Truppeneinteilung und so...
*legt liebevoll die Arme um sie und küsst ihre Wange*



nach oben springen

#7

RE: Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 17:44
von Dyani Hastings • 2.164 Beiträge

*legt die Arme um seinen Hals, sieht dennoch neugierig auf den Plan*
Okay....und wie teilst du ein? Macht das nicht der Hauptmann?
*krault etwas seinen Nacken, lächelt bei dem Kuss und rollt den Plan mit einer Hand wieder etwas auseinander*
Vielleicht kann ich helfen


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#8

RE: Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 17:56
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

Nein...der Hauptmann legt nur fest welche Kompanie wo kämpft...innerhalb der Kompanie hab ich das sagen...
*schmunzelt leicht und spielt mit einer ihrer Haarsträhnen*
Wir haben ein paar neue Rekruten die ich noch nicht einschätzen kann, aber den Rest kann ich schon mal einteilen...
*küsst sanft ihren Hals*



nach oben springen

#9

RE: Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 20:28
von Dyani Hastings • 2.164 Beiträge

Oh... also der Chef des Haufens. Denkst du ich komme bei dir oder bei Noah unter?
*fragt sie und schaut sich die Aufteilung an*
Es ist verständlich dass du sie nicht einschätzen kannst, wenn du sie noch nie kämpfen gesehen hast Bash. Du warst lange weg und solltest vermutlich dort sein
*seufzt leise und schließt kurz die Augen als er ihre Hals küsst*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#10

RE: Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 20:41
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

Mhm...ja...kann man so sagen...
*murmelt er an ihrem Hals*
Wo willst du denn am liebsten hin? Unter mir kämpfen oder Noah?
*schmunzelt*
Und ja...sollte ich...aber Noah nimmt mir die Aufgabe ab, damit ich ein paar Tage das unbeschwerte Eheleben mit meiner wunderschönen Ehefrau genießen kann...



nach oben springen

#11

RE: Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 20:50
von Dyani Hastings • 2.164 Beiträge

*spürt seinen Atem an ihrem Hals, was ihr kleine Schauer einbringt*
Ich weiß nicht....ob wir beide so gut wären....aber bei Noah auch nicht. Ich kann stur sein
*lacht sie leise, versucht sich auf die Liste zu konzentrieren*
Was tust du, wenn der Hauptmann es nicht gut findet? Er nach dir schicken lässt? Dann sind die Stunden vorbei....
*schluckt und lehnt sich an ihn*
Und die Sache mit der Ehefrau... es...ist heute glaube ich, erst richtig bei mir angekommen....


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#12

RE: Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 20:57
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

Er wird nicht nach mir schicken...nicht ehe ich nicht meine fiese Krankheit kuriert habe...
*sagt er und kichert leise, küsst nochmal ihren Hals ehe er seinen Kopf an der Rückenlehne ablegt und sie ansieht*
Weißt du...jetzt bin ich unglaublich verrückt nach dir...aber ich liebe auch meine Einheit und wenn ich es muss kann ich ziemlich professionell sein, besonders wenn es um meine Untergebenen geht...
*streichelt liebevoll ihren Rücken*
Du kannst ja erstmal in meiner Einheit bleiben...in deinem eigenen Zelt versteht sich...Tagsüber hab ich das sagen...und Nachts...
*sein Grinsen wird schelmisch*
Da gehör ich ganz dir...
*sein Lächeln wird wieder eine Spur sanfter*
Und...gefällt es dir oder willst du doch lieber wieder die Scheidung?



nach oben springen

#13

RE: Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 21:09
von Dyani Hastings • 2.164 Beiträge

Deine fiese Krankheit?
*lacht sie, zieht die Schultern etwas hoch, als er sie erneut küsst und es sie etwas ablenkt*
Nur jetzt? Das merk ich mir.
*überlegt und dreht sich etwas, um ihn anzusehen*
Ich glaube dir, dass du sehr streng sein kannst. Deswegen mach ich mir meine Gedanken. Aber wir werden sehen, wie wir zusammen arbeiten können
*seine Hand beschert ihr erneut eine leichte Gänsehaut, aber sie genießt es unglaublich*
Ah am Tag so und in der Nacht....hab ich das Sagen?
*schmunzelt sie und krault seinen Nacken, beugt sich vor*
Ja du gehörst mir...und ich dir...
*berührt seine Wange und sieht ihm in die Augen*
Nein, natürlich nicht. Nur das heute....ich....das war seltsam. Total merkwürdig


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen

#14

RE: Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 21:15
von Sebastian Hastings • 1.385 Beiträge

Ja, du hast dich ein bisschen merkwürdig aufgeführt..
*sagt er lachend wandert mit einer Hand ihre Hüfte entlang und weiter runter, rafft weiter unten ihren Rock und lässt seine Finger ganz langsam an ihrem nackten Bein entlang wandern*
Sind wir mal ehrlich, eigentlich hast du immer das sagen und weil ich dich liebe lasse ich dich gewähren...denn wenn du glücklich bist...
*küsst sie sanft*
...dann bin ich es auch...
*knabbert sanft an ihrer Unterlippe, während seine Hand sich ihren Weg zu ihrem Hintern bahnte*
Aber wir probieren das alles in Ruhe aus...und ich weiß, dass du mit einem Ziel vor Augen nicht daran denkst, was um dich herum passiert...also mache ich mir da eher keine Gedanken...
*knetet sanft ihren Hintern und küsst sie erneut, liebevoll, fordernd*
*die ganze Zeit schon machte sie ihm mit ihrem Aussehen verrückt*



nach oben springen

#15

RE: Arbeitszimmer

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 21:35
von Dyani Hastings • 2.164 Beiträge

Ja...dieses Haus....ich mache Gästen die Tür auf...ich trage einen Rock!
*spürt seine Hand an ihrem Bein und seufzt, zuckt mit diesem kurz*
Ich habe immer das Sagen? Nein.... ich....
*presst die Lippen zusammen, weil es vielleicht ein wenig stimmte*
Aber nicht immer. Ich mag es auch, wenn du dir leidenschaftlich nimmst, was du willst. Wenn du.... naja... wenn du stur bist und wütend, ist das schon manchmal heiß
*murmelt sie an seine Lippen, zieht laut die Luft ein, als er ihren Hintern erreicht*
Ja ich kann dann sehr stur mein Ziel verfolgen. Aber ich kann auch mit Leuten zusammen arbeiten, habe ich früher auch, mit Jägern...
*versucht sie noch das Gespräch zu halten, doch seine Hand und dann sein Kuss, rauben ihr langsam wieder die Sinne*
*dabei hatten sie heute schon....und doch fühlt es sich so gut an*
*dass es an ihrer Kleidung liegen könnte, denkt sie nicht wirklich, auch wenn ihr bewusst ist, dass es ihm gefällt*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wechselchara
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 12 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 382 Themen und 9278 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor