DASBasic05a4df88128ba817.png

DASTeam.png

DASWanteds.png

Viele Jahre lang herrschte Frieden in Midgard. Vier Wächterfamilien, im Einklang mit den vier Elementen, die Mittels ihrer Magie das Land durch eine Barriere vor der Außenwelt beschützten. Das System bestand seit Jahrzehnten, ohne das jemand Fragen stellte. Doch unter der Oberfläche des sonst so einheitlichen Landes brodelte es gewaltig. Ein Krieg um die Vorherrschaft in Midgard entbrannte, drohte alles ins Chaos zu stürzen. Es war ein langer grausamer Krieg zwischen den vier Wächterfamilien, der Jahrzehnte lang wütete und zahlreiche Opfer fand. Erst der Rat der Wächter sorgte schließlich mit einem Abkommen dafür, dass wieder Frieden und Einigkeit in Midgard herrschte. Dennoch hätte die Gemeinschaft der Wächter nicht noch gespaltener sein können. Während im Norden die Erdwächter, die Armary, ihre Macht festigen, waren es im Süden Rubens, die mit ihrem Feuer und ihrer Grausamkeit herrschten. Im Westen lebten die Wasserwächter der Familie Mooney und die Tolpas, die Luftwächter fand man im Osten des Landes. Das Abkommen unter den Familien sorgte dafür das niemand von Ihnen zu viel Macht erhielt, wurden alle Entscheidungen Midgard betreffend doch vom Rat der Wächter getroffen. Die Familien veränderten sich jedoch mit der Zeit, aber das Leben und die Regeln blieben dieselben, sehr zum Leid der neuesten Generation der Wächterkinder. Die Eigenschaften hatten sich über die Jahre nicht verändert, im Gegenteil, sie waren stärker geworden, wuchsen mit jedem Entschluss. Und doch war diese Generation Wächter so viel eigensinniger und selbstbewusster, als es noch ihre Eltern waren. Über Jahre hinweg galt auch für das Erbe innerhalb der Familien feste Regeln, was aber nicht jedem passte. Bei der Familie Rubens, den Feuerwächter war es der erstgeborene Sohn, der das Erbe seines Vaters innehielt, hatten sie aber als ältesten Nachfolger nur eine Tochter, was sie automatisch aus der Erbfolge ausschloss. Die kleine Juliette sollte nie eine berühmte Wächterin werden und dass ließ man sie mit jedem Tag deutlicher spüren. Als dann auch noch ein Sohn geboren wurde, war ihr Schicksal endgültig besiegelt. Die anderen Kinder der Familien Tolpas, Amary und Moony wurden standesgemäß auf ihre bevorstehende Aufgabe vorbereitet und waren von allen angesehen, doch auch sie wussten, dass sich etwas ändern musste. Bei verschiedenen Treffen der Wächterkinder besprachen sie was man ändern könnte, um für eine Gleichberechtigung beim Volk und ihren Herrschern zu sorgen. Allerdings wurden ihre Bemühungen unterbrochen, als die Barriere ohne ersichtlichen Grund zusammenbrach und die verschiedensten Wesen aus anderen Dimenionen ihren Weg nach Midgard fanden.




WIR SIND WIEDER DA!!!!!



#31

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 11:52
von Sebastian Hastings • 1.694 Beiträge

*rollt mit den Augen*
Du musst echt aufhören dir so viele Sorgen zu machen, Dy...ich bin nicht aus Zucker...
*murmelte er und war um einen lockeren Tonfall bemüht*
*klar, auch er machte sich gedanken, aber so ein paar Runen auf der Haut jagten ihm eher keine Angst ein*


from the moment we met ..
...I knew we were meant to be together!

nach oben springen

#32

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 14:33
von Dyani Hastings • 2.504 Beiträge

*nickt bei Cadys Worten*
Ja weil Haus ist nicht Lebewesen. Ich würde sagen, wir testen es wirklich erst einmal an einem anderen Wesen

*wirft Bash nen Blick zu*
Nein bist du nicht. Aber du bist...
*schüttelt den Kopf und steht auf, sucht irgendwas in den Schränken, wobei sie keine Ahnung hat was*
*sie muss sich nur bewegen, findet noch Obst und greift sich einiges*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?




Einem Leben mit dir!

nach oben springen

#33

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 14:38
von Cady Bell • 104 Beiträge

*sieht Dy einen Moment nach*
Ich werde sehen was sich im Lazarett machen lässt...zur Not nehmen wir einfach einen der Gefangenen*

*schmunzelt leicht in sich hinein*
Ihr müsst euch echt mal einig werden, wer wen beschützt...das kann ja keiner mit ansehen...
*sieht zu bash*
Also wann gehts los...und ignoriere mich nicht...



nach oben springen

#34

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 14:43
von Sebastian Hastings • 1.694 Beiträge

*seufzt und kaut nachdenklich auf einem Stück Brot herum, während Dy in den Schränken wühlt*
*sieht auf und Noah eindringlich an, eher er leicht den kopf schüttelt*
Ihr könnt los wann ihr möchtet...wir kommen in ein paar Tagen nach...wir müssen noch ein paar Sachen regeln...
*das was in seinem Kopf vor sich geht ist vermutlich lustiger, als die Realität*


from the moment we met ..
...I knew we were meant to be together!

nach oben springen

#35

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 14:50
von Dyani Hastings • 2.504 Beiträge

Gefangene? Das wäre ...
*schüttelt den Kopf, schnappt sich Äpfel und Bananen, auch wenn es viel zu viel ist*
*hört Noahs Worte und murmelt*
Wen ich schützen will, ist denke ich klar
*sie will sie alle beide schützen*
*legt alles Obst auf den Tisch, als Bash eröffnet, dass sie nachkommen werden. Was sie zu erledigen haben, ist ihr ein Rätsel*
*vllt wollte er ihren Bruder einfach nicht auf die Nase binden, dass sie ihre Zweisamkeit genießen wollen. Oder Bash hat noch andere Dinge im Sinn. Im Moment überrascht er sie ja nur noch*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?




Einem Leben mit dir!

nach oben springen

#36

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 15:08
von Cady Bell • 104 Beiträge

*hört dem Unterton in in Bashs stimme und schmunzelt*
Wir sollten auch bald los...der Weg ist lang und wenn wir vor dem Abendessen ankommen wollen, sollten wir nicht zu lange warten...

*nickt nur in bashs richtung, sieht aber zu dy*
Und was soll ich dm Hauptmann sagen? Er wird sicher fragen haben warum sein bester Mann nicht erscheint...
*zuckt mit den Schultern und beobachtet seine Schwester aufmerksam*



zuletzt bearbeitet 25.03.2019 15:08 | nach oben springen

#37

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 15:13
von Sebastian Hastings • 1.694 Beiträge

Ich gebe dir einen Brief mit, dann musst du gar nichts erklären ...
*zuckt ebenfalls mit den Schultern und schnappt sich einen der Äpfel der vom Tisch rollen wollte*
*im Grunde hatten sie nicht so viel zu klären, aber er wollte Noah auch nicht auf die Nase binden, auf wie viele Arten er seine Ehefrau vögeln wollte, bevor die Realität sie wieder einholte*
Kommst du kurz mit in Arbeitszimmer? Dann gebe ich dir den Brief und ein paar andere Sachen die du schon mal mitnehmen kannst...
*sagt das an Noah gewandt und steht auf*


from the moment we met ..
...I knew we were meant to be together!

nach oben springen

#38

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 15:24
von Dyani Hastings • 2.504 Beiträge

Ja, er wird nicht begeistert sein
*murmelt sie, spürt Noahs Blick auf sich, sieht Cadys Schmunzeln und fährt sich durch die Haare*

*sicher sowas wollte niemand von seinen Geschwistern wissen. Nur ist Dy gerade etwas durch den Wind und angespannt*
*sieht zu Bash und nickt*
Dann tut das. Ich kann den Tisch ja aufräumen
*setzt sich aber erstmal wieder und greift den Kaffee, der schon etwas kalt ist*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?




Einem Leben mit dir!

nach oben springen

#39

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 15:27
von Cady Bell • 104 Beiträge

Ich helf dir...
*bietet cady an und lächelt aufmunternd während die Jungs die Küche verlassen*
Ist alles okay?
*fragt das leise und sieht Dy besorgt an*



nach oben springen

#40

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 15:38
von Dyani Hastings • 2.504 Beiträge

*trinkt noch einen Schluck und beginnt das Geschirr aufzusammeln*
Mhm.... das...ist alles einfach ungewohnt
*murmelt sie*
Ehefrau....und einfach alles
*schaut zu ihr und versucht zu lächeln, läuft dann rüber zur Spüle*
und bei euch läuft es gut?


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?




Einem Leben mit dir!

nach oben springen

#41

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 15:45
von Cady Bell • 104 Beiträge

Falls es dich tröstet, als bash am Morgen eurer Hochzeit bei uns aufgetaucht ist dachte ich er macht einen Scherz...
*lacht leise und steht auf und hilft ihr*
Aber...du siehst glücklich aus...
*bringt die restlichen Teller zur spüle*
Ja...ich denke es läuft gut...zumindest kann ich mich nicht beklagen



nach oben springen

#42

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 15:58
von Dyani Hastings • 2.504 Beiträge

Das... war ne verrückte Idee. Aber ... Gott!
*stößt sie aus und stellt das Geschirr ab, lehnt sich an die Anrichte und sieht zu ihr*
Ich wollte das nie. Aber er... ich liebe ihn und er macht mich glücklich. Wir haben schon so viel durch, ich wollte einfach zu ihm ja sagen, ehe... ehe etwas geschieht
*lächelt dann aber*
Das bin ich. Wenn das alles drum herum nur nicht wäre
*berührt ihren Arm und ihr Lächeln wird wärmer*
Ihr seht auch glücklich aus.


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?




Einem Leben mit dir!

nach oben springen

#43

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 16:05
von Cady Bell • 104 Beiträge

*legt sanft eine Hand auf Dys und lächelt sie sanft an*
Es ist verrückt...aber es passt zu euch beiden...und solange ihr glücklich seit ist der Rest wie es dazu kam vollkommen egal...
*schmunzelt leicht*
Und auch wenn du eine Tolpas bist...der Sturm hört irgendwann auf...und dann ergibt alles einen Sinn...
*lässt die Hand sinken und seufzt leise*
Es ist nicht einfach jemand zu sein der ich nicht bin...aber ...wenn ich so in Noahs Nähe sein kann...dann ist es das alles wert



nach oben springen

#44

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 16:12
von Dyani Hastings • 2.504 Beiträge

Tut es das? Ich weiß nicht.... ja vielleicht. Alles mit uns ist verrückt. Allein dass wir zueinander gefunden haben
*lächelt und denkt an ihre ganze Geschichte*
Nein, ich glaube du irrst dich. Der Sturm legt sich bei uns niemals. Wir sind so. Alles ist stürmisch und wild. Ich denke, du weißt genau, was ich meine
*kann sich ein eindeutiges Schmunzeln nicht verkneifen*
Du bist wer du bist. Das vergeht. Es ist nur eine kleine Rolle für eine kurze Zeit. Bei ihm bist du aber wer du bist, auch hier. Also komm ruhig her
*hört sich irgendwie noch immer seltsam an*


Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen?




Einem Leben mit dir!

nach oben springen

#45

RE: Küche

in Dyani & Sebastians Zuflucht 25.03.2019 16:21
von Cady Bell • 104 Beiträge

*ihr Lächeln wird verlegen als Dy das offensichtliche nennt*
Nein...also...so ist das nicht bei uns...also..ich meine ...
*stammelt sie und wird rot, lässt ihren Blick sinken*

kannst du aufhören meine Freundin in Verlegenheit zu bringen?
*steht mit vor der Brust verschränkten armen am Türrahmen zur Küche und mustert seine Schwester und cady einen Moment schief grinsend*
Bash ist im Arbeitszimmer geblieben ...er wünscht uns eine gute Reise und wir sollten auch langsam los...



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 51 Gäste , gestern 95 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 400 Themen und 10371 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor