DASBasic05a4df88128ba817.png

DASTeam.png

DASWanteds.png

Viele Jahre lang herrschte Frieden in Midgard. Vier Wächterfamilien, im Einklang mit den vier Elementen, die Mittels ihrer Magie das Land durch eine Barriere vor der Außenwelt beschützten. Das System bestand seit Jahrzehnten, ohne das jemand Fragen stellte. Doch unter der Oberfläche des sonst so einheitlichen Landes brodelte es gewaltig. Ein Krieg um die Vorherrschaft in Midgard entbrannte, drohte alles ins Chaos zu stürzen. Es war ein langer grausamer Krieg zwischen den vier Wächterfamilien, der Jahrzehnte lang wütete und zahlreiche Opfer fand. Erst der Rat der Wächter sorgte schließlich mit einem Abkommen dafür, dass wieder Frieden und Einigkeit in Midgard herrschte. Dennoch hätte die Gemeinschaft der Wächter nicht noch gespaltener sein können. Während im Norden die Erdwächter, die Armary, ihre Macht festigen, waren es im Süden Rubens, die mit ihrem Feuer und ihrer Grausamkeit herrschten. Im Westen lebten die Wasserwächter der Familie Mooney und die Tolpas, die Luftwächter fand man im Osten des Landes. Das Abkommen unter den Familien sorgte dafür das niemand von Ihnen zu viel Macht erhielt, wurden alle Entscheidungen Midgard betreffend doch vom Rat der Wächter getroffen. Die Familien veränderten sich jedoch mit der Zeit, aber das Leben und die Regeln blieben dieselben, sehr zum Leid der neuesten Generation der Wächterkinder. Die Eigenschaften hatten sich über die Jahre nicht verändert, im Gegenteil, sie waren stärker geworden, wuchsen mit jedem Entschluss. Und doch war diese Generation Wächter so viel eigensinniger und selbstbewusster, als es noch ihre Eltern waren. Über Jahre hinweg galt auch für das Erbe innerhalb der Familien feste Regeln, was aber nicht jedem passte. Bei der Familie Rubens, den Feuerwächter war es der erstgeborene Sohn, der das Erbe seines Vaters innehielt, hatten sie aber als ältesten Nachfolger nur eine Tochter, was sie automatisch aus der Erbfolge ausschloss. Die kleine Juliette sollte nie eine berühmte Wächterin werden und dass ließ man sie mit jedem Tag deutlicher spüren. Als dann auch noch ein Sohn geboren wurde, war ihr Schicksal endgültig besiegelt. Die anderen Kinder der Familien Tolpas, Amary und Moony wurden standesgemäß auf ihre bevorstehende Aufgabe vorbereitet und waren von allen angesehen, doch auch sie wussten, dass sich etwas ändern musste. Bei verschiedenen Treffen der Wächterkinder besprachen sie was man ändern könnte, um für eine Gleichberechtigung beim Volk und ihren Herrschern zu sorgen. Allerdings wurden ihre Bemühungen unterbrochen, als die Barriere ohne ersichtlichen Grund zusammenbrach und die verschiedensten Wesen aus anderen Dimenionen ihren Weg nach Midgard fanden.




WIR SIND WIEDER DA!!!!!



#46

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 10:42
von Juliette Rubens • 868 Beiträge

Diese Regelung...diese arrangierten Ehen...Niemand sollte gezwungen werden jemanden zu heiraten den er nicht will...Dyani und Bash sind ein Präzedenzfall...und vielleicht ändert das alles...ich will ihnen das nicht versauen, weil es Beziehungen gibt wo es doch klappen könnte...
*sagt das leise, beinahe verlegen, während sie ihn ansieht*
*für gewöhnlich wollte sie das auch nicht verstecken, aber sie wollte einmal etwas nicht nur für sich tun*
Ich...werde dich heiraten...und bis dahin sind wir einfach zusammen... aber...ich will es nicht unter diesem Zwang tun, dass wir es müssen...
*sagt das leise und gibt ihm damit das einverständnis dass sie es ernst nahm...*



nach oben springen

#47

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 11:01
von Lucas Moony • 154 Beiträge

Ah....ja, daran...hab ich nicht gedacht
*presst die Lippen zusammen*
Du meinst also, wenn man sehen könnte, dass es bei uns funktioniert...ja, dann hätten sie es schwerer...aber es hätte vielleicht auch bei ihm und-
*bricht ab und schüttelt den Kopf*
Tut mir leid. Nein, hätte es nie so wie bei ihnen.
*doch dann kommt der Sinn ihrer Worte erst wirklich bei ihm an und sein Blick wird starr, sieht ihr in die Augen*
Julie...
*er schluckt, während ein Schauer über sein Rücken läuft und sein Herz zu rasen beginnt*
Heißt das wirklich.....oh verdammt ja
*wieder rollt er sie auf den Rücken und küsst sie stürmisch, die Hand in ihrem Nacken*



nach oben springen

#48

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 11:25
von Juliette Rubens • 868 Beiträge

*erst als sie seine Freude sieht und spüren kann, wird ihr bewusst, was sie da grade gesagt hatte*
Ja...aber...erwarte nicht zu viel von mir...Ich...bin keine Frau zum heiraten...
*murmelte sie leise, aber dennoch erwiderte sie seinen Kuss, lächelte dabei sogar ein wenig*
Und ich tue es erst...wenn wir es nicht mehr müssen...Das sind meine Bedingungen...
*legt sanft ihre Hände in seinen Nacken und seufzt leise, während sie sich nochmal in einen Kuss ergibt*
*seine Freude war wirklich ansteckend*



nach oben springen

#49

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 11:28
von Lucas Moony • 154 Beiträge

Mhm...ja...schon klar...
*murmelt er an ihren Lippen, denn gerade würde er wohl allem zustimmen*
*ihr Lächeln und ihr Kuss, allein ihre Worte überwältigen ihn*
*doch dann hält er inne, hebt den Kopf*
Warte mal....sag das nochmal
*nun ist er wirklich irritiert. Erst sagt sie, sie ist keine Frau zum Heiraten und dann würde sie ihn heiraten, wenn sie es nicht müssen*
*dass sie so schnell will, damit hat er nun nicht gerechnet*



nach oben springen

#50

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 11:39
von Juliette Rubens • 868 Beiträge

Ich...sagte ich tue es...nur will ich nicht, mit dem gedanken, dass wir es sowieso tun müssen, weil unsere eltern es so wollen...
*sie...wollte es im Grunde auch nicht...oder doch? Sie war sich dessen absolut nicht sicher*
*wobei eigentlich war sie das schon...ihre Entscheidung stand...*
Ich meins ernst...ich will mit dir...zusammen sein...dich heiraten...Aber nicht weil es von uns verlangt wird...
*murmelt das leise und hofft dass er ihre wirren Gedanken verstand, denn sie tat es grade nicht*



nach oben springen

#51

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 11:46
von Lucas Moony • 154 Beiträge

*ist er hier in einer Parallelwelt gefangen? Das ... ist zu verrückt*
Stop!
*sagt er auf einmal und hält ihr den Mund zu, sieht ihr in die Augen*
Also so sehr ich das gerade schätze und verdammt, ich könnte nicht glücklicher sein. Aber... um dann Ja zu mir zu sagen, fehlt etwas. Und so lass ich das nicht passieren. Auf keinen Fall. Ja wir werden für Dy und Bash mitkämpfen, das habe ich versprochen. Und auch für uns, dass wir es nicht müssen. Wenn das durch ist, heiraten wir aber nicht. Nicht so. Weil es sowieso "ausgemacht" ist.
*das verletzt ihn gerade irgendwie in seiner Ehre als Mann. Denn...wenn sie wirklich Gefühle für ihn hat, wie es offensichtlich ist, dann würde er das nicht einfach so geschehen lassen*



nach oben springen

#52

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 11:57
von Juliette Rubens • 868 Beiträge

*er hatte recht, sie musste sich dringend zusammenreißen*
*sieht ihn überrascht an und schmunzelt hinter seiner Hand, leckt ihn beinahe beiläufig an*
*beißt sanft in seinen Handballen, nickt dann aber und wartet, dass er die Hand wegnimmt*
Tut mir leid...das sind deine ganzen Scheiß Gefühle...die machen mich wahnsinnig...
*zieht ihn dennoch wieder fest an sich und küsst ihn, wieder etwas fordernder*
Aber ja...erst kämpfen wir...dann sehen wir weiter...
*murmelt das lächelnd*



nach oben springen

#53

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 12:06
von Lucas Moony • 154 Beiträge

*spürt wie sie leckt und das lässt Bilder in seinem Kopf entstehen, obwohl er doch befriedigt ist*
*als sie beißt, lacht er und nimmt die Hand weg*
Oh ja, nur meine. Ich weiß schon. Ätzend oder?
*lacht er, auch wenn er genau weiß, dass es anders ist. Soll sie doch denken*
*ihren Kuss erwidert er ebenso fordernd, drängt sich wieder etwas an sie und brummt*
Gut....
*denn er will, dass sie das mit klarem Verstand will, wenn sie ihn kennengelernt hat. Jetzt....da er Zeit mit ihr verbracht hat, sie ihm... wichtiger wird, will er das. Sie soll wollen....nicht wegen einer Abmachung jetzt getroffen. Auch verwirrende Gedanken, aber...irgendwie ist es ihm das auf einmal wichtiger....als Gesetze und Regeln*



nach oben springen

#54

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 12:15
von Juliette Rubens • 868 Beiträge

*lächelt wieder an seinen Lippen und besonders als er sich so an sie drängt*
*hätte sie seine Gedanken gekannt wäre sie vermutlich geflüchtet, aber so schmiegte sie sich an, ehe sie sich mit ihm zusammen herumrollte, so dass sie nun auf ihm saß*
*ein leichter Wind fuhr ihr durchs Haar und sie schloss einen moment einfach nur die Augen und genoss das Gefühl auf ihrer überhitzten Haut*
Der Ort hier ist wunderschön...
*stellte sie fest und betrachtete wieder die Glühwürmchen am See hinter ihnen, ehe sie sich wieder zu ihm runterbeugte*
Also...das hier...behalten wir vorerst noch für uns...ich will keine Zweideutigkeiten von Bash hören und auch keinen Ich-Habs-Dir-Doch-Gesagt Blick von Dy abbekommen...ich will dich noch immer kennenlernen und das geht nicht wenn jeder uns beobachtet...
*und sie wollte es zumindest noch für eine Weile nur für sich haben*
*beugt sich sanft zu ihm runter und küsst ihn wieder, wandert aber mit ihren Lippen über seinen Hals und zu seinem Ohr*
Das hier gehört nur uns beiden...
*raunt sie ihm zu und küsst die empfindliche Stelle unter seinem Ohr*



nach oben springen

#55

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 12:26
von Lucas Moony • 154 Beiträge

*genau deswegen behält er das für sich. Aber er ist nun sichtlich zuversichtlich, dass er Glück haben wird und sie irgendwann ja sagt, weil sie es will*
*er lacht als sie sich herumrollt und betrachtet sie mit einem seligen Lächeln*
*sanft legen sich seine Hände an ihre Taille, fahren ihre Seiten entlang*
Ja....wunderschön...
*meint er, ohne den Blick von ihr abzuwenden*
*er lacht und nickt*
Verstanden. Denn das würde mit Sicherheit passieren. Dann prahle ich eben mit der heißesten Frau später
*grinst er sie an und erwidert den Kuss, seufzt missmutig, als sie diese löst, bis er bemerkt, dass sie nur wandert*
*die Augen schließend brummt er genießend*
Mhm...nur uns ja...
*grade würde er wohl auch allem zustimmen, denn wenn sie so weiter machte...würde er Wachs in ihren Händen werden*



nach oben springen

#56

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 12:40
von Juliette Rubens • 868 Beiträge

So...mit der heißesten Frau?
*schmunzelt an seinem Hals und haucht weiterhin kleine Küsse darauf, leckt beinahe seufzend darüber*
*ohja, sie wollte, dass er unter ihren Berührungen schwach wurde, aber zum ersten Mal ohne Hintergedanken zu verfolgen*
*allerdings kam ihr etwas in den Sinn...und sie hatte Angst, dass das alles zwischen ihnen ändern könnte*
*wenn sie sich kennenlernten...und sie ehrlich zueinander sein mussten, dann würde er erfahren was sie getan hatte und davor hatte sie tatsächlich Angst...Das er sie verstoßen könnte, an den Pranger bringen...*
Denk an dein Versprechen...nichts was in der Vergangenheit war, beeinflusst unsere zukunft...
*erinnerte sie ihn sanft, kniff dabei die Augen zusammen, während sie dabei kleine Flecken auf seinem Hals hinterließ*



nach oben springen

#57

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 12:44
von Lucas Moony • 154 Beiträge

Oh ja....die heißeste Frau...der ich je... begegnet bin
*raunt er und seufzt laut, als sie über den Hals leckt*
*oh sie macht ihn schon jetzt wieder verrückt. Ihre Lippen, ihre Nähe, Körper an Körper...Mitte an Mitte...*
*sanft fahren seine Hände über ihren Rücken, während er sie weiter gewähren lässt*
*bei ihren Worten kann er kaum mehr folgen, nickt deswegen einfach*
Sicher...nichts....
*ob er das jemals bereuen würde? Vielleicht. Denn wüsste er, was sie getan hat, würde das sie beide wohl auf die größte Prüfung stellen. Gerade jetzt wäre es wohl zu früh es zu sagen*



nach oben springen

#58

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 12:57
von Juliette Rubens • 868 Beiträge

Gut...
*murmelt sie leise und lauscht seiner Atmung*
*sie war nicht so dumm zu glauben, dass er hier jetzt im Rausch objektive Antworten gab, aber sie würde ihn noch immer dran erinnern, bis sie ihm irgendwann gestand was sie getan hatte*
Sag mir was ich tun soll...
*murmelte sie an seinem schlüsselbein, saugte genüsslich an seiner Haut und nahm seinen Duft in sich auf*
*ihr gefiel, dass hier alles viel zu sehr, so viel stand fest*



nach oben springen

#59

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 13:02
von Lucas Moony • 154 Beiträge

*objektiv ist wohl bei beiden gerade nichts. Die Gefühle sind noch immer um sie herum und packen sie in Watte ein*
*bei ihren Worten, keucht er leise auf*
Oh....Julie....das ist...gerade? Vermutlich alles
*lacht er heißer auf, wobei man deutlich hört, wie sehr es ihn anmacht*
Mach einfach...weiter...
*seine Hände greifen nun die Korsage, öffnen die Schnürung ganz und schiebt sie auseinander*
*drückt sie sanft nach oben, sodass sie aufhört*
Ich...ich will dich sehen....



nach oben springen

#60

RE: Lichtung mit Teich

in Dyani & Sebastians Zuflucht 27.02.2020 23:06
von Juliette Rubens • 868 Beiträge

*grinst in sich hinein, als sie seine Worte hört und nicht damit auf ihn mit den lippen zur verwöhnen*
*wandert weiter über seine Brust, hinterlässt eine Spur aus Knutschflecken auf seiner Haut*
*doch noch ehe sie weiter macht, öffnet er ihre Korsage und Schiebt sie weg, sorgt dafür, dass sie sich aufsetzen muss*
*mit einem Grinsen sieht sie zu ihm runter und präsentiert sich ihm in ihrer fast kompletten Pracht*
Gefällt dir was du siehst?
*nimmt seine Hände und lässt sie über ihre Haut gleiten, jetzt kann er auch all ihre narben sehen, zumindest die sichtbaren*



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 32 Gäste , gestern 58 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 400 Themen und 10371 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor